TAVERNE VACHENLUEG Familie Walter  |  Vachenlueg 50  |  D-83454 Anger-Vachenlueg Telefon: +49 8656 98 98 44  |  info@taverne-vachenlueg.de 
 

MAGISCHE PLÄTZE, KRAFT- UND KULTORTE

Sagenumwogene Kraft- und Kultorte gibt es gerade bei uns im Voralpenraum und in den bayrischen Bergen eine ganze Menge. Kennen Sie zum Beispiel die Bäckermühle vom Seebach (besser bekannt als die Geistermühle) und die dazugehörige Sage: “Der Elfenstein und die Seerosen im Höglwörther See”. Zu Fuß erreichen Sie den Höglwörther See in ca. 40 Minuten. Magische Kraftorte haben keine feste Definition. Für den Einen ist es der kleine Altar im Garten für den Anderen eine besondere Felsformation. Kraftorte sind so individuell und besonders, wie die Menschen, die sie aufsuchen. Meist sind diese Orte mit Legenden und Sagen belegt. Im Prinzip kann “jeder” diese besonderen Orte entdecken. Mal geht von ihnen eine magische Ausstrahlung aus. Andere dieser Orte spenden Entspannung, machen Mut oder stimmen nachdenklich. Begeben Sie sich auf die Spuren keltischer, früh- oder vorchristlicher und heidnischer Geschichten, suchen Sie die Plätze mit Erdenergie und Naturkräften.

BUCHTIPP:

Magisches Berchtesgadener Land: Ein Wanderführer zu den vergessenen und neuen Kraft- und Kultorten rund um den Untersberg. von Rainer Limpöck Verlag: Plenk (Oktober 2012) ISBN: 978-3940141798

LINKS & weitere Tipps:

Kraftort.org

Die Sage: “Der Elfenstein und die Seerosen im Höglwörther See”

Kraftort.org (2)

Die Einführung in Kraftorte und Kultplätze

Kraftort.org (3)

Kraftorte und Kultplätze in Bayern

Kraftvolle Orte.de

Kraftvolle, mystische und geheimnissvolle Orte

Alpenschamanismus

Kraftorte und Kultplätze in den Alpen

Magische-Kraftorte

Die interessantesten Kraftorte in Bayern

MAGISCHE PLÄTZE, KRAFT- UND

KULTORTE

Sagenumwogene Kraft- und Kultorte gibt es gerade bei uns im Voralpenraum und in den bayrischen Bergen eine ganze Menge. Kennen Sie zum Beispiel die Bäckermühle vom Seebach (besser bekannt als die Geistermühle) und die dazugehörige Sage: “Der Elfenstein und die Seerosen im Höglwörther See”. Zu Fuß erreichen Sie den Höglwörther See in ca. 40 Minuten. Magische Kraftorte haben keine feste Definition. Für den Einen ist es der kleine Altar im Garten für den Anderen eine besondere Felsformation. Kraftorte sind so individuell und besonders, wie die Menschen, die sie aufsuchen. Meist sind diese Orte mit Legenden und Sagen belegt. Im Prinzip kann “jeder” diese besonderen Orte entdecken. Mal geht von ihnen eine magische Ausstrahlung aus. Andere dieser Orte spenden Entspannung, machen Mut oder stimmen nachdenklich. Begeben Sie sich auf die Spuren keltischer, früh- oder vorchristlicher und heidnischer Geschichten, suchen Sie die Plätze mit Erdenergie und Naturkräften.

BUCHTIPP:

Magisches Berchtesgadener Land: Ein Wanderführer zu den vergessenen und neuen Kraft- und Kultorten rund um den Untersberg. von Rainer Limpöck Verlag: Plenk (Oktober 2012) ISBN: 978-3940141798

LINKS & weitere Tipps:

Kraftort.org

Die Sage: “Der Elfenstein und die Seerosen im Höglwörther See”

Kraftort.org (2)

Die Einführung in Kraftorte und Kultplätze

Kraftort.org (3)

Kraftorte und Kultplätze in Bayern

Kraftvolle Orte.de

Kraftvolle, mystische und geheimnissvolle Orte

Alpenschamanismus

Kraftorte und Kultplätze in den Alpen

Magische-Kraftorte

Die interessantesten Kraftorte in Bayern
© TAVERNE VACHENLUEG    +49 8656 98 98 44